top of page
  • michellesalg

Das Geheimnis von 'O Tannenbaum': Mehr als nur ein Weihnachtslied



Die meisten Menschen gehen davon aus, dass "O Tannenbaum" ein altes deutsches Weihnachtslied ist, das seit Jahrhunderten gesungen wird. Aber hier kommt die Überraschung: Dieses Lied hat tatsächlich eine viel längere und faszinierendere Geschichte. Die Melodie, auf der "O Tannenbaum" basiert, wurde im 16. Jahrhundert in Europa verwendet, lange bevor es mit Weihnachten in Verbindung gebracht wurde.

Der ursprüngliche Text des Liedes hatte nichts mit Weihnachten zu tun, sondern handelte von der Treue einer Tanne, die grün bleibt, selbst wenn alle anderen Bäume ihre Blätter verlieren. In einer Zeit, in der Treue und Standhaftigkeit hoch geschätzt wurden, war dieses Lied eine Hymne an diese Tugenden.


Wie kam es also dazu, dass dieses Lied zu einem festen Bestandteil des Weihnachtsrepertoires wurde? Das verdanken wir dem amerikanischen Schriftsteller und Dichter John C. Filiel, der im 19. Jahrhundert den Text des Liedes umschrieb und es mit Weihnachtsmotiven verband. Sein Text erzählt von einem geschmückten Weihnachtsbaum, der in der festlichen Zeit die Herzen der Menschen erfreut. Dieser neue Text verlieh dem Lied eine unverkennbare weihnachtliche Note und katapultierte es direkt in die Herzen der Menschen.




Dieses scheinbar altbekannte Weihnachtslied hat also eigentlich eine lange Geschichte der Wandlung und Anpassung hinter sich. Ursprünglich ein Lied über die Treue der Tannenbäume, wurde es durch die Magie der Weihnachtszeit in das Lied verwandelt, das wir heute kennen und lieben.


Also, wenn Sie in diesem Jahr "O Tannenbaum" singen, denken Sie daran, dass dieses Lied mehr ist als nur eine festliche Melodie. Es ist eine Ode an die Treue, die Veränderung und die Freude, die Weihnachten in unsere Herzen bringt. Und vielleicht werden Sie, während Sie singen, ein ganz besonderes Aha-Erlebnis haben und die Bedeutung dieses zeitlosen Liedes auf eine ganz neue Art und Weise schätzen.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Akkordeonbass

Comments


bottom of page